Zum Inhalt springen

Office oder Kitchen Deko – ein DIY Papierabroller für Notizen oder Deine Shopping-Liste

Schon ewig steht ein DIY Papierabroller für Geschenkpapier oder in kleinerer Version für einen Einkaufszettel oder Notizen auf meiner To-Do-Liste. Als wir im Büro die Regale angebracht haben und unsere großen Rollen Geschenkpapier unterkriegen mussten, um sie auch möglichst unkompliziert zu nutzen, kam mir die Idee, einen Holzstab zwischen die beiden Wandkonsolen zu stecken. Es hat sich extrem schwierig gestaltet, schöne Geschenkpapierabroller zu bekommen.
Na klar, praktisch sind diese Profi-Dinger auf jeden Fall, aber schön ist da nach meinem Geschmack irgendwie ein bisschen anders (bis auf ganz wenige Ausnahmen). Abgesehen davon sind sie auch noch ziemlich teuer und da wir ein paar mehr Rollen hier haben, musste was Praktisches und “Simples” her. In kleiner Version ist daraus auch noch ein Memo-Board-Abroller (wie nennt man das denn überhaupt?!?!) für den Einkaufszettel oder nette Botschaften an die Liebsten entstanden. Relativ einfach habe ich es mir da gemacht, denn das Kraftpapier (eigentlich Geschenkpapier) hatte ich da (in 30cm Breite) und die Rolle habe ich mir einfach von einer alten Küchenpapierrolle geschnappt, den Anfang des Kraftpapiers festgeheftet und aufgerollt. Die Holzstange bekommt man ganz einfach im Baumarkt. Wenn man es ganz perfekt haben möchte, heftet man am unteren Ende auch noch eine Leiste an die Wand, um es besser reißen zu können. Ich fand es in diesem Fall so ohne etwas schöner und für meine Zwecke gerade völlig ausreichend.

Direkt daneben hängt die Version für die großen Rollen, und ich bin mit dem Ergebnis total zufrieden und mega happy! Erstens macht der Blick da hinüber viel mehr Spaß und das Abrollen geht jetzt super easy!

Ich liebe solche kleinen, einfachen Tricks, die mein kleines Chaos in eine schöne übersichtliche Ordnung verwandeln, zumindest kurzfristig ;-)… ich wünsch’ Euch was! Schönen Abend und bis bald,
Eure Kim

 

DIY Abroller für Einkaufslisten, Notizzettel und Geschenkpapier

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.